2015-09 / STEADYMET / INSELSTROMNETZE


1 September 2015

D + 1 / D + 2 Prognose für eine 800 KWp Leistung PV-Anlage in Korsika.

Die Solarstromprognosen für mehrere Tage im Voraus basieren auf Wettervorhersagen und einer verfeinerten Modellierung des PV-Kraftwerks.

Abbildung 1 zeigt den Vergleich zwischen den tatsächlichen Einspeisungen und den Prognosen von zwei Tagen vorher. Man kann Lücken feststellen, diese entsprechen Bewölkungen, die nicht vorhersehbar waren. Diese Art der schnellen und lokalen Schwankungen der Wolkendecke kann durch Wettermodelle nicht vorhergesagt werden.

Man kann die schnelle Senkung der Produktion von sehr kurzer Dauer (am Ende des Morgens zum Beispiel) und eine andere, die etwa zwei Stunden dauert (am Nachmittag), bemerken.

Die Abbildung 2 zeigt die einen Tag im Voraus erstellte Prognose. Das angekündigte durchschnittliche Produktionsniveau ist niedriger. Dieser signifikante Unterschied zu Abbildung 1 ist ein Indikator für eine instabile Wetterlage. Als Ergebnis kann man also eine geringere Genauigkeit erwarten.

 

 

2 Days-ahead forecast

Abbildung 1: Ist-Werte ( im Blau) vs. Prognose (im Rot) – 2 Tage in der Zukunft, Auflösung : 5 Minuten

 

Day-ahead forecast

Abbildung 2: Ist-Werte ( im Blau) vs. Prognose (im Rot) – 1 Tag in der Zukunft, Auflösung : 5 Minuten